Bewährte Praktiken. Neue Denkansätze. Alles in einer Ressource.

PDF-Download
Bewährte Praktiken. Neue Denkansätze. Alles in einer Ressource. | Iron Mountain

Weshalb ist dieses Dokument lesenswert?

In der heutigen informationsorientierten Wirtschaft ist es für Organisationen nicht genug zu sagen “Wir kennen unsere Informationsrisiken“. Zeitungen sind voll von Geschichten darüber, wie eine unsachgemäße Handhabung und Kontrolle von Informationen zu Bußgeldern, Sanktionen, Rufschädigung und einem Vertrauensverlust auf Kundenseite geführt haben.

Alle Unternehmen, insbesondere diejenigen, die stark reglementiert sind, müssen proaktiv sein und eine Methode zur Risikominderung und Kontrolle entwickeln, die alle Lebenszyklusstadien der Informationen abdeckt – von der Erstellung bis zur sicheren Vernichtung der Informationen.

Die Menge der Informationen wächst weiterhin exponentiell, was die Kontrolle und Handhabung immer mehr erschwert. Dadurch wird die Notwendigkeit eines Risikomanagements zur gezielten Handhabung der Risiken des Informationsmanagements schnell offensichtlich. Dieser Rahmenplan ist eine unerlässliche Komponente eines Information-Governance-Programms.

Sicherzustellen, dass Informationsrisiken gut verstanden, dokumentiert und dann kontrolliert werden, um sie zu mindern, sind Praktiken, denen jedes Unternehmen nachgehen sollte. Angesichts externer Bedrohungen erwarten dies auch unsere Aufsichtsbehörden.

Laden Sie unser Whitepaper herunter, in dem Sie hilfreiche Ratschläge zu Kontrollen finden, die zur effektiven Handhabung informationsbezogener Risiken implementiert werden müssen, sowie einen Vorschlag für ein Risikobewertungssystem zur Erfassung des aktuellen Zustandes des Kontrollumfelds Ihres Unternehmens.

Jetzt herunterladen